Generalkonsulat der Niederlande in Düsseldorf, Deutschland

Heiraten in Deutschland

Hier erfahren Sie, wo und wie Sie ein Ehefähigkeitszeugnis beantragen können.

Wenn Sie Niederländer sind, in Deutschland wohnen und in Deutschland heiraten möchten, benötigen Sie für das deutsche Standesamt ein Ehe­fähigkeits­zeugnis (Verklaring van huwelijksbevoegdheid). Die Behörde, die dieses Zeugnis für Sie ausstellt, richtet sich nach der Frage, ob Sie jemals in den Niederlanden wohnhaft gewesen sind. Dies ist geregelt im Bürgerlichen Gesetzbuch, Buch 1, Artikel 49a.

Falls Sie jemals in den Niederlanden gewohnt haben – also auch, wenn Sie als Minderjährige(r) bereits aus den Niederlanden weg­gezogen sind – müssen Sie sich für die Ausstellung an die letzte Wohn­gemeinde in den Niederlanden wenden.

Falls Sie niemals in den Niederlanden gewohnt haben, können Sie das Ehefähigkeitszeugnis bei der Botschaft in Berlin beantragen.

Erforderliche Unterlagen für das Ehefähigkeitszeugnis

Wir benötigen von beiden Partnern folgende Dokumente:

  • das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular
  • Passkopien
  • internationale Geburtsurkunden (Kopie)
  • erweiterte Meldebescheinigungen (Aufenthaltsbescheinigungen) zwecks Heirat, aus denen Nationalität und Familienstand hervorgehen, nicht älter als 2 Wochen (Kopie)
  • falls geschieden: Heiratsurkunde und Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk, oder aktueller Auszug aus dem Familienbuch vom Standesamt (Kopie)
  • falls verwitwet: Sterbeurkunde (Kopie)
  • falls minderjährig: Zustimmung beider Eltern, die Unterschriften müssen vom Standesbeamten beglaubigt sein

Das Ehefähigkeitszeugnis können Sie hier (unter "Sonstige Dokumente") beantragen, alle weiteren Informationen erhalten Sie dann per Email.

Das Ehefähigkeitszeugnis ist ab Ausstellungsdatum ein halbes Jahr gültig. Bitte beachten Sie diese Frist, falls zwischen Anmeldung der Heirat und Eheschließung mehr als 6 Monate liegen.